Was ist das LeibnizDream Projekt?

Das LeibnizDream Projekt ist ein gemeinsames Forschungsprojekt des Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft, der Humboldt-Universität Berlin und der Universität Mailand-Bicocca. Namensgeber des Projekts ist der deutsche Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz. Leibniz war davon überzeugt, dass die menschliche Sprache der Schlüssel sei, um den menschlichen Geist zu verstehen. Im LeibnizDream Projekt versuchen wir, Leibniz Traum zu verwirklichen und zu beweisen, dass unser Denken die Sprache bestimmt. Unsere zentrale Hypothese ist, dass Kindersprachen ein besserer Spiegel des menschlichen Geistes sind als die Sprache Erwachsener. Um besser zu verstehen, wie Kinder ihre Gedanken in Sprache fassen und wie dieser Vorgang in verschiedenen Sprachen abläuft, erforschen wir den Spracherwerb in weltweit über 50 Kindersprachen. Als erstes Vorhaben dieser Art betreibt das LeibnizDream Projekt Spracherwerbsforschung auf globaler Ebene. Unser Ziel ist es, ein ganz neues Modell der Sprache zu kreieren. Aufgrund seiner ambitionierten Ziele und seines Beitrags zur Spracherwerbsforschung wurde das LeibnizDream Projekt für eine Förderung durch den European Research Council (ERC) ausgewählt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *